Home | Legals | Data Protection | Sitemap | KIT

Research Assistant "Self-Service Analytics" in cooperation with Bosch Group

Research Assistant "Self-Service Analytics" in cooperation with Bosch Group
Job Advertisement:

Open

Links:
Job:

Research Assistant

Contact Person:

Prof. Dr. Alexander Mädche

Stellenausschreibung für eine wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in (TV-L 13)

In der Forschungsgruppe „Information Systems & Service Design“ (http://issd.iism.kit.edu/) von Prof. Dr. Alexander Mädche am Institut für Informationswirtschaft und Marketing (IISM) und dem Karlsruher Service Research Institut (KSRI) ist die Stelle

Self-Service Analytics – Gestaltung Interaktiver Business Intelligence & Analytics Systeme

befristet auf zunächst ein Jahr mit Option auf Verlängerung zu besetzen. Die Möglichkeit der Promotion ist gegeben.

Die ausgeschriebene Stelle ist in dem auf drei Jahre angelegten, drittmittelfinanzierten Kooperationsprojekt “Self-Service Analytics“ mit der Bosch Gruppe im Corporate Sector for Information Systems & Services angesiedelt. In enger Zusammenarbeit mit der Bosch Gruppe (https://www.bosch.com/) sollen im Rahmen des Kooperationsprojektes neue Konzepte im Bereich Business Intelligence & Analytics entwickelt werden. Im Fokus des Forschungsprojektes steht die Entwicklung und Evaluation innovativer Lösungsansätze zur Verbreitung der Nutzung analytischer Methoden, insb. aus dem Bereich des Maschinellen Lernens und der Statistik. Dabei sollen Gestaltungsprinzipien zur Erweiterung existierender Business Intelligence & Analytics Systeme mit dem Paradigma eines Self-Service Prinzips für eine breite Mitarbeiterbasis der Bosch Gruppe abgeleitet und validiert werden. Die Forschungsarbeit ist an der Schnittstelle Interaktiver Systeme / Human Computer Interaction und Business Intelligence & Analytics angesiedelt.

Der Aufgabenbereich umfasst u. a.:
  • Entwicklung und wissenschaftlich fundierte Evaluation innovativer Lösungsansätze für „Self-Service Analytics“ auf Basis realer Anwendungsszenarien und –daten in enger Kooperation mit der Bosch Gruppe
  • Mitarbeit in der Lehre, insbesondere in den Master-Studiengängen Wirtschaftsingenieurwesen und Informationswirtschaft.
Wir bieten:
  • Mitarbeit in einer motivierten und international agierenden Forschungsgruppe der Wirtschaftsinformatik
  • Praxisorientierte Forschung in Zusammenarbeit mit der Bosch Gruppe
  • Selbständiges und eigenverantwortliches Arbeiten.
  • Eine enge Kooperation mit nationalen und internationalen Forschungspartnern
  • Umfassende Weiterbildungsmöglichkeiten in der Forschung (z.B. Graduiertenschule Karlsruhe School of Services (KSOS)) und in der Lehre (z.B. Hochschuldidaktikzentrum Baden-Württemberg).
  • Die Nutzung des Experimentallabors Karlsruhe Design & Decision Lab (KD2Lab)
Voraussetzungen für die Einstellung sind:
  • Universitätsabschluss mit fachlichem Schwerpunkt in Wirtschaftsingenieurwesen, Informationswirtschaft, Wirtschaftsinformatik, Informatik, Betriebswirtschaftslehre oder angrenzenden Gebieten.
  • Inhaltliche Vorkenntnisse im Bereich Business Intelligence & Analytics und/oder Human-Computer Interaction
  • Sehr gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift.
Die Beschäftigung erfolgt nach Maßgabe der Bestimmungen des Tarifvertrags für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L). Schwerbehinderte werden bei entsprechender Eignung bevorzugt eingestellt. Das KIT strebt eine Erhöhung des Frauenanteils an und fordert daher entsprechend qualifizierte Interessentinnen
ausdrücklich zur Bewerbung auf.

Wenn Sie überdurchschnittlich engagiert sind und die Bereitschaft haben, in einem erfolgreichen Team
wissenschaftlich und eigenverantwortlich zu arbeiten, dann senden Sie bitte Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen (Lebenslauf, Lichtbild, Zeugniskopien, Abschlussarbeit, etc.) per E-mail an Herrn Professor Dr. Alexander Mädche, alexander.maedche@kit.edu.

Bitte beachten Sie, dass Gefährdungen der Vertraulichkeit und der unbefugte Zugriff Dritter bei einer
Kommunikation per unverschlüsselter E-Mail nicht ausgeschlossen werden können.